Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Klangvolle Begegnungen mit der Königin der Instrumente

Neues Programm Musik in Essener Kirchen ist erschienen

(Essen, 28.04.2019) Die neue Ausgabe des Programmhefts „Musik in Essener Kirchen“ ist erschienen: Bis Ende August laden die Kirchenmusiker und Kantoren der Evangelischen Kirchengemeinden zu über sechzig Konzerten, Workshops und musikalischen Gottesdiensten ein.

Freunde der Orgelmusik können sich in den kommenden Wochen auf eine Reihe herausragender Konzerte freuen – darunter sind das „Internationale Orgelfestival Kray“ mit herausragenden Solisten aus Österreich, Russland und Deutschland, Orgelnächte in Werden und Steele, das „Orgelstudio“ in der Kreuzeskirche und die Reihe „Orgelmusik zur Marktzeit“ in der Evangelischen Kirche Werden.

Zu den weiteren Höhepunkten zählen die Poetische Nacht „Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“ mit Gedichten, Geschichten und Musik in der Christuskirche Altendorf, Kammer- und Chorkonzerte in der Auferstehungskirche, ein Sommerkonzert in Bredeney und ein Oase-Gottesdienst mit „Liedern der Hoffnung“ in der Erlöserkirche. Fans von Udo Jürgens können sich auf eine musikalische Hommage in der Auferstehungskirche freuen.

Außerdem im Programm: „Wohnzimmerkonzerte“ im Untergeschoss der Marktkirche; ein Querflöten-Workshop in Rellinghausen; Gospelfeeling in Bredeney; Musik von Clara Schumann in der Alten Kirche Altenessen; „Gesungene Tänze“ aus Opern, Operetten und Musicals im Gustav-Adolf-Haus; Kammermusiken in der Matthäuskirche, ein Musical-Abend in der Auferstehungskirche und die Reihe „Klassische Gitarre“ im Borbecker Kreuzer.

In der Innenstadt liegt die 16-seitige Broschüre „Musik in Essener Kirchen“ in der Marktkirche und im Haus der Evangelischen Kirche am Salzmarkt, in der Tourist-Information am Hauptbahnhof, in der Musikbücherei der Stadtbibliothek sowie in der Altstadtbuchhandlung am Zwölfling 12 zur kostenlosen Mitnahme aus; außerdem ist das Heft in allen Kirchengemeinden erhältlich. Hinter dem untenstehenden Direktlink finden Sie das Programm als PDF-Datei zum Anschauen und Herunterladen.

 

 

 

nach oben ▲