Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Vesper um Vier wird fortgesetzt

An jedem Samstag Musik und Worte in der Marktkirche

(Essen, 05.01.2018) Auch im neuen Jahr setzt die Evangelische Kirche in Essen ihre wöchentliche Reihe „Vesper um Vier“ in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, fort: An jedem Samstag um 16 Uhr laden Essener Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen gemeinsam mit verschiedenen Gesangs- oder Instrumentalsolisten, Ensembles und Chören zu einer rund vierzigminütigen Atempause inmitten der geschäftigen Innenstadt ein.

Pfarrer und Prädikanten aus den Kirchengemeinden, Diensten und Einrichtungen des Kirchenkreises übernehmen die liturgische Gestaltung mit Psalmgebeten und meditativen Texten über aktuelle Fragen des christlichen Glaubens. Zum Auftakt am Samstag, 5. Januar, können sich die Besucher auf das Blockflötenensemble der Altendorfer Christuskirche (Leitung: Ulrike Jerosch) freuen; Liturg ist Pfarrer Jens Kölsch-Ricken aus Katernberg. Eine Woche später, am 12. Januar, spielt Tatjana Varshavskaya Werke für Orgel und Klavier; die liturgische Leitung hat Pfarrer em. Lothar Lachner. Der Eintritt ist immer frei.

 

 

 

nach oben ▲