Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Bibeltheater, Bibliodrama, Bibliolog

Veranstaltungen in Essen

(Essen, 29.01.2019) Bibeltheater, Bibliodrama und Bibliolog sind moderne und beliebte Methoden, sich gemeinsam einem biblischen Text zu nähern – erstmals haben mehrere Veranstalter ihre Angebote in einem gemeinsamen Halbjahresprogramm veröffentlicht.

Alle drei genannten Methoden gehen über das bloße Lesen und Diskutieren eines biblischen Textes hinaus: Wichtige Elemente können Rollenspiel, szenische Darstellung oder auch Körperarbeit sein. Immer werden verschiedene Sinne angesprochen, die Handlung der Geschichte wird kreativ und experimentell von den Teilnehmenden selbst umgesetzt und die Moderation liegt in den Händen besonders geschulter Fachleute. Das Programm im ersten Halbjahr im Überblick:

-- Zu einem Bibliodrama-Workshop mit der Überschrift „Gesundheit und Krankheit, Heilung und Heilwerden“ wird am 20. März eingeladen (Leitung: Pfarrer Max Strecker, Seelsorger am Alfried-Krupp-Krankenhaus in Rüttenscheid, Telefon 0201 4342206).

-- Ein Bibliolog zu einer Geschichte aus dem Markusevangelium (Leitung: Pfarrerin Michaela Langenheim) und ein Bibeltheater (Leitung: Pfarrerin Alice Lorber) sind Teile des 2. Ökumenischen Ermutigungstages, den die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) am 23. März im Hotel Franz an der Steeler Straße veranstaltet (die Anmeldung erfolgt online auf der Seite www.ack-essen.de).

-- Der Arbeitskreis „Bibliolog in Essen“ trifft sich am 25. Mai; die Gruppe ist offen für neue Mitglieder und Vorkenntnisse sind erwünscht, aber keine Bedingung (Information und Anmeldung bei Karin Kümmerlein, Telefon 0201 406518).

-- Die biblische Erzählung vom versuchten Seewandel des Petrus steht im Mittelpunkt der Bibliodramatage 2019 am 7. und 8. Juni in der Kirchengemeinde Königssteele (Leitung: Pfarrer Heiner Mausehund, Telefon 0201 5147681).

-- Zum „Bibliolog in der Stadtmitte“ lädt Pater Lutz Müller SJ ins Café Central im Grillo-Theater ein: Die Treffen finden am 23. Februar, 30. März, 1. und 29. Juni und 27. Juli statt (Information sind unter der Mailadresse lutz.mueller@jesuiten.org erhältlich).

-- Außerdem weisen die Veranstalter darauf hin, dass es auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 20. bis 22. Juni im Bibliodrama- und Bibliolog-Zentrum ebenfalls vielfältige Angebote geben wird.

Interessierte finden den Programmflyer mit weiteren Informationen als PDF zum Download unter dem untenstehenden Link:

 

 

 

nach oben ▲