Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Ans Licht

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend wird in Kupferdreh gezeigt

(Essen, 08.03.2019) „Ans Licht“ ist der diesjährige Ökumenische Kreuzweg der Jugend überschrieben – die einfühlsamen Kreuzweg-Bilder des Künstlers Ben Willikens sind vom 9. März bis 22. April im Rahmen eines Kooperationsprojekts in der Christuskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Kupferdreh, Dixbäume 87, und der Katholischen Kirche St. Mariä Geburt, Dilldorfer Straße 34, zu sehen.

Abstufungen von Dunkelheit kennzeichnen die Fotografie-Malereien von Ben Willikens. Minimalistisch und schlicht, aber präzise und warm öffnen sie die inneren Räume der Dunkelheit in uns für Begegnung und Berührung. Eine Leiter ist der zentralste Gegenstand, daneben noch Stühle und Tücher, keine Menschen. „Die Räume der Kreuzwegbilder sind die Orte, an denen wir mit unserem Leben Jesus auf seinem Kreuzweg begegnen. Sie sind Orte unserer eigenen Seele, Orte unserer Ängste, Sorgen, Nöte, unserer Gebrochenheit, unseres Leidens, unserer Verzweiflung, unserer Leere in einer Welt, die von außen so viele Realitäten und überreiche Erfahrungen verheißt“, heißt es dazu. „Doch am Ende wird es mitten in unserer Dunkelheit hell. Mehr Räume entstehen – für Gottes Licht und um Gott zu hören. Durch die Gemeinschaft mit Jesus ist der Tod Geschichte. Und bis in jede Dunkelheit unseres Lebens heute dringt dieses Licht hinein.

Die Ausstellung „Ans Licht“ ist auch das Thema einer Kreuzwegandacht mit allen Bilder-Stationen auf einer großen Leinwand am Mittwoch, 27. März, um 19 Uhr in der Christuskirche. Internet: jugendkreuzweg-online.de.

 

 

 

nach oben ▲