Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Auf Schatzsuche

Siebenteiliges Gemeindeseminar zu Themen des Glaubens

Vom 16. Januar bis zum 16. Februar lädt ein Seminar der Evangelischen Kirchengemeinde Werden dazu ein, die Schätze des christlichen Glaubens (neu) zu entdecken. Die Teilnehmenden treffen sich an sieben unterschiedlichen Wochentagen jeweils von 20 bis 22 Uhr im Haus Fuhr an der Heckstrtaße 16, um sich unter der Leitung von Pfarrer Oliver Ruoß mit aktuellen Glaubensthemen zu beschäftigen; zusätzlich wird ein Abschlussgottesdienst angeboten.

„Der Konfirmandenunterricht ist schon so lange her – eigentlich wäre es mal wieder gut, sich mit dem Glauben intensiver auseinanderzusetzen.“- „Ich habe nie eine Brücke zum Glauben gefunden.” – „Manchmal frage ich mich: Was hat das alles für einen Sinn?” – „Ich würde mich gern mal darüber informieren, was christlicher Glaube eigentlich genau bedeutet und wie er heutzutage verstanden werden kann.” Solche oder ähnliche Sätze hat Pfarrer Oliver Ruß schon oft gehört und sie haben ihn darin bestärkt, auch in diesem Jahr wieder ein Gemeindeseminar anzubieten. „Für Menschen, die sich in einem dieser Sätze wiederfinden, ist unser Seminar ‚Auf Schatzsuche‘ genau das Richtige!“, erklärt der Theologe. „Es ist ein zeitlich überschaubares Angebot, um sich mit den Grundfragen des christlichen Glaubens auseinanderzusetzen.“ Jeder Abend beginnt mit einem Impuls von Oliver Ruoß; hinterher besteht Gelegenheit, eigene Fragen, Gedanken und Zweifel einzubringen.

Themen & Termine

Die sieben Themen und Termine: Der Auftaktabend am Donnerstag, 16. Januar, steht unter der Überschrift „Vom Sinn des Lebens und vom Sinn des Glaubens“. Am Montag, 20. Januar, geht es um die Frage, „was das Glauben so schwer macht“. „Unsere Bilder von Gott und wie Gott sich ins Bild setzt“ heißt das Thema am Mittwoch, 22. Januar. „Jesus, dem ‚heruntergekommenen Gott‘“ widmen sich die Teilnehmer am Dienstag, 4. Februar. „Erlösung – wovon und wozu?“ lautet die Leitfrage am Donnerstag, 6. Februar. Um eine entscheidende Frage – „Wann ist ein Christ ein Christ?“ – geht es am Dienstag, 11. Februar. „Nicht nur sonntags – vom Christsein im Alltag“ lautet der Titel des letzten Themenabends am 13. Februar. Der Abschlussgottesdienst des Seminars findet am Sonntag, 16. Februar, um 18 Uhr statt; dazu ist die ganze Gemeinde willkommen.

Informationen zur Anmeldung

Das Seminar richtet sich an alle Interessierte, ist nicht an eine Kirchenzugehörigkeit gebunden und setzt keine Vorkenntnisse voraus. Die regelmäßige Teilnahme ist sinnvoll, ein „Reinschnuppern“ oder der Besuch einzelner Abende ist ebenfalls möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Um das Seminar besser planen zu können, ist eine Anmeldung möglichst bis zum 10. Januar im Gemeindebüro, Heckstraße 67, Telefon 0201 493325, Mail info(at)kirche-werden.de, oder direkt bei Pfarrer Oliver Ruoß, Mail ruoss(at)kirche-werden.de, hilfreich. Aber auch wer sich später für eine Teilnahme entscheidet oder ganz spontan vorbeischaut, ist willkommen.

© Foto: Nahler für www.gemeindebrief.de

 

 

 

nach oben ▲