Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Ich würde Ihnen gerne auf dem Weg ins Wahllokal begegnen!

Superintendentin Marion Greve ruft dazu auf, am Sonntag wählen zu gehen

(Essen, 12.09.2020) Am Sonntag können alle Wahlberechtigten aus Essen entscheiden, wer Oberbürgermeister ihrer Stadt wird und wie die Parteien im Stadtrat und im Ruhrparlament des Regionalverband Ruhr vertreten sind. Natürlich wird unsere Superintendentin Marion Greve auch ihre Stimme abgeben - und erklärt in ihrem Statement, warum:

„Ich bin froh, in einem Land zu leben, in dem meine Stimme zählt. Ich gebe zu, dass mir einige der Äußerungen, die im Vorfeld der Kommunalwahl gefallen sind, nicht behagen. Aber ich weiß: Demokratie ist anstrengend! Ich werde aufgefordert, den Anderen nicht allein zu lassen, auch wenn er eine ganz andere Meinung vertritt. Ich suche trotzdem das Gespräch, diskutiere, ringe um Standpunkte.

Manchmal entsteht in der Auseinandersetzung Nähe, manchmal gehen wir auch kopfschüttelnd auseinander. Aber genau das brauchen unsere Stadt und unser Ruhrgebiet! Demokratie ist im wahrsten Sinne des Wortes Errungenschaft - weil wir miteinander und ganz ohne Gewalt um Positionen und Haltungen ringen. Ich würde Ihnen gerne morgen auf dem Weg zu Ihrem Wahllokal begegnen.“

 

 

 

nach oben ▲