Logo Evangelische Kirche in Essen
Hände werden gesalbt

Glauben

Meditation & Kontemplation

Christliche Meditation und Kontemplation sind Angebote für Menschen, die sich nach einem vertieften und sinnerfüllten Leben sehnen. Sie wollen praktische Hilfe zur Einübung ins Menschsein und Christsein geben.

Durch Entspannungsübungen können wir in einen ausgeglichenen Zustand gelangen, der uns die Einheit von Leib, Seele und Geist besser erfahren lässt. Meditation und Kontemplation erfolgen auf der Grundlage der Realität. Sie sind ein Weg zur Selbstfindung, Selbsterkenntnis, Sammlung und Reifung des Menschen. Die Übungen der Stille helfen zudem, leichter zum anderen Menschen und zu Gott zu finden.

Leben aus der Mitte bedeutet für uns, die alles umfassende Wirklichkeit immer mehr die Mitte unseres Lebens sein zu lassen. Leben in der Gemeinschaft üben wir, indem wir miteinander schweigen, hören, reden, singen, beten, essen, trinken, spielen, tanzen, arbeiten. Wir erhoffen uns neue Kraft aus der Stille und der Gemeinschaft für unser Dasein und Handeln für uns und andere.

Der Kirchenkreis Essen bietet im Themenbereich Meditation und Kontemplation regelmäßige Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Kontakt: Angebote Meditation-Kommunikation-Aktion des Kirchenkreises Essen, Fax 0201 2205-245, Mail meditation@evkirche-essen.de, Internet www.meditation-essen.de.

Etwa achtmal im Jahr feiern wir in unserer Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, sonntags um 18 Uhr einen meditativen Gottesdienst. Termine, Themen und Mitwirkende werden im Internet auf den Seiten www.marktkirche-essen.de und www.meditation-essen.de veröffentlicht. Elemente dieser meditativen Gottesdienste können sein: Meditative bzw. Taizé-Gesänge, geleitete Meditation, meditativer Tanz, Ansprache, Salbung, Agape (Brot und Wein bzw. Traubensaft miteinander teilen), interreligiöse Gestaltung. Die Gottesdienste werden von verschiedenen Pfarrerinnen und Pfarrern – teils gemeinsam mit einem Team – geleitet.

Außerdem werden in der Marktkirche und im Haus der Evangelischen Kirche Vorträge zu den Themen Meditation, Kontemplation und christliche Mystik angeboten.

Ort der Stille: Auf der Empore der Marktkirche befindet sich ein Meditationsplatz mit Meditationsbank und Meditationskissen zur eigenen Meditation.

Service

Bei Interesse an den Themen Meditation und Kontemplation können Sie sich an Pfarrer i. R. Manfred Rompf, Synodalbeauftragter für Meditation im Kirchenkreis Essen, Meditations- und Kontemplationslehrer und Leiter der Essener Schule der Kontemplation (Internet: www.kontemplation.org), Mitglied des Würzburger Forums der Kontemplation (Internet www.wfdk.de) wenden.

Kontakt:
Pfarrer i. R. Manfred Rompf, Telefon 0201 488 849, Mail mg@manfredrompf.de, Internet www.meditation-essen.de – auf dieser Seite finden Sie auch einführende Texte und das aktuelle Programm.

Weiterer Kontakt:
Brigitte Venker, Klinische Psychologin, Kontemplationslehrerein in der Essener Schule der Kontemplation, Telefon 0201 444 112, Mail b-venker@web.de

nach oben ▲