Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Symbol der Trennung - Zeichen der Verbundenheit

Karfreitags-Gottesdienst mit Superintendentin Marion Greve

Superintendentin Marion Greve feiert einen OnLine-Kurzgottesdienst zum Karfreitag, 10. April, in der Erlöserkirche an der Friedrichstraße 17. Die Orgel spielt Kantor Stephan Peller; Gebärdendolmetscher ist Pfarrer Volker Emler.





Die Feier des Abendmahls stand im Mittelpunkt des vierten OnLine-Kurzgottesdienstes für Gründonnerstag, 9. April. Die Ansprache hält Assessor Heiner Mausehund, stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Essen. Für die Musik sorgen Kreiskantor Thomas Rudolph und die Sopranistin Annette Söllinger; Pfarrer Volker Emler dolmetscht die Lesungen und Liedtexte in die Gebärdensprache.





Zum Ablauf zählen das Entzünden der Kerzen, zwei Lieder, eine Meditation, Orgelintonationen, Fürbitten und ein Segenswort. Die OnLine-Predigt ist kein Ersatz für die Gottesdienste, die wegen der Corona-Krise mindestens bis einschließlich 19. April entfallen müssen. Aber sie kann – wie auch andere Aktionen und Initiativen – ein Zeichen der Verbundenheit, der Solidarität und bleibenden Gemeinschaft mit Gott sein.

Wir danken allen Mitwirkenden herzlich für ihr Engagement! Das Manuskript des jeweils aktuellen Gottesdienstes und den liturgischen Ablauf finden Sie hinter dem untenstehenden Link als PDF. In unserem YouTube-Kanal "Evangelisch in Essen" halten wir weiterhin alle bislang veröffentlichten Gottesdienste der Reihe zum Nachschauen bereit.

 

 

 

nach oben ▲